inicio Abonnieren

Einträge der Kategorie Camgirl Marie

Wie Männer mich im Sex Chat nennen

Ich benutze im Chat natürlich nicht meinen richtigen Namen und bin dort auch mit einem sogenannten Nicknamen unterwegs. Mein Nickname ist ein schöner, einfacher, hübscher Frauenname und eigentlich auch gut zu merken.

Marie ist ein Camgirl und verhilft online im Chat Männern zu ihrem Orgasmus.

Hallo. Ich bin Marie und verdiene Geld im Internet als Camgirl. Hier erzähle ich über meine Erfahrungen im Sex Chat.

Es gibt aber Gäste im Chat denen der Name des Camgirls völlig egal ist. Sie vergeben einfach eigene Namen die sie ganz toll finden. Hier mal ein paar Namen die man mir im Chat schon gegeben hat.

  • Süße (der Dauerbrenner. Ich bin ja auch Süß :-D )
  • Schatz (gehört zum Standard Programm der Männer)
  • Mäuschen (find ich schlimm. Mäuse haben große Ohren und große Zähne. Ich nicht!)
  • Engel (kann ich nicht mehr hören. Irgendwann wachsen mir s***** Flügel.)

Harmlos? Richtig, aber Männer können im Chat auch ganz anders.

  • Fötzchen (Hallo? Der erste der mich Fötzchen nannte durfte sich aber was anhören! Mittlerweile reagiere ich darauf weniger direkt :-D )
  • Muschibraut (auf sowas kommen echt nur Männer)
  • Bumsluda (echt wahr! So hatte der mich genannt)
  • Fickmaus (super. Wieder große Ohren, große Zähne und wahrscheinlich auch ne große Mu. Schlimm!)
  • Geiles Luder (ich Luder dir gleich mal eine)
  • Schlampe (ich putze jawohl regelmäßig!)

Manche Männer können sich eben gleich beim zweiten Wort alles verscherzen und verpassen so die tolle Belohnung :)

So wie ein Gast gestern Abend im Chat.

Ich: hi
Er: hi zeigst du mir dein drecksloch!!
Ich: bitte?
Er: ob du mir dein drecksloch zeigst!
Ich: achso. ja, klar. womit soll ich anfangen? küche, bad, abstellkammer?
Er: ?
Ich: na du wolltest doch mein drecksloch sehen. am dreckigsten ist es bei mir in der küche
Ich: da koche ich, üble gerüche, qualm und so
Ich: danach dann das bad ok?

- Gast hat den Chat verlassen -

Männer :roll:

30 cm in der Hose

aber Ebbe im Portemonnaie. So könnte man den lustigen User, der mich am Wochenende im Chat besucht hat, wohl am besten beschreiben.

Der stürzte kopfüber in meinen Chat und erzählte mir stolz:

Er: mein schwanz ist 30cm lang.
Ich: hui! da möchte ich deine füße mal lieber nicht sehen *grr*
Er: jetzt echt. 30 cm. willst du sehen?
Ich: na klar, lass ihn raus den killer
Er: neee, nicht hier. im icq oder msn. id ist ***

- Gast hat den Chat verlassen -

Hallo? Glaubt der wirklich wir Camgirls wären so geil auf 30 cm Schwänze, dass wir sie uns jetzt auch noch umsonst ansehen wollen?

Mit der Nummer hat er es garantiert noch bei anderen Frauen im Chat versucht. Wahrscheinlich wundert er sich das niemand sein großzügiges Angebot angenommen hat und kann das gar nicht verstehen.

… eure Marie

1 Schwanz, 2, 3, 4 – Yupieee, ich hab ne Serie

Ich muss euch Männer jetzt mal etwas fragen. Gibt es bei euch Männern so etwas wie einen allgemeinen “Unterhosen Waschtag”? Also ein Tag in der Woche, an dem alle Männer dieser Welt instinktiv ihre komplette Unterwäsche waschen? Ob so etwas vielleicht als Information in euren Genen schlummert?

Marie ist ein Camgirl und verhilft online im Chat Männern zu ihrem Orgasmus.

Marie ist ein Camgirl die online mit Männern chattet, sich von ihrer Webcam filmen lässt und in diesem Chat Sex anbietet. Hier berichtet sie über ihre Erfahrungen als Camgirl.

Wenn es diesen Tag geben sollte, dann ist dieser “Unterhosen Waschtag” ganz sicher ein Dienstag. Wie ich auf so eine Vermutung komme? Weil gestern Dienstag war und weil den Männer gestern im Sex Chat offensichtlich die Unterhosen ausgingen.

Ihr wisst ja sicher das sich die User im Chat auch selbst per Webcam zeigen können. Und mittlerweile machen davon auch ziemlich viele Männer Gebrauch und so komme ich dann auch in den Genuß, den Gegenüber sehen zu können so wie er mich sehen kann.

Das kann wirklich ganz nett sein und macht es eine ganze Ecke persönlicher. Manchmal ist das aber auch unangenehm, vorallem wenn Männer nicht sich zeigen, sondern sofort als erstes und ungefragt ihre Mega-Latte! :shock:

Und gestern war wieder so ein Tag, an dem sich alle Schwänze offensichtlich nur bei mir versammeln wollten. :-D 15! In Worten fünfzehn Schwänze sind mir gestern ins Auge gesprungen. In Folge! Das war ne echte Serie! Soviel Glück hätte ich gerne mal bei Ubongo!

Danach brauchte ich erstmal eine Pause, bevor sich das Bild eines Schwanzes für immer in meine Auge gebrannt hätte. Als ich später wieder auf Sendung bin war der Spuk auch vorbei und ich hatte sofort einen netten User im Chat. Der war sogar angezogen und hat mich als erstes mit einem sehr freundlichen Lächeln begrüßt.

Vielleicht hatte der noch eine Ersatz-Unterhose oder die anderen 15 Männer leben alle noch bei Mutti und da war gestern Waschtag :grin: Nächsten Dienstag werde ich diese Theorie mal überprüfen!

… eure Marie

Ich bin so geil auf deine … Augen

Im Chat wird man von den Männern mit Komplimenten meist überschüttet. Sie schwärmen von meinen tollen lange Haaren, meinem hübschen Gesicht, ganz oft von meinem zauberhaften Lächeln, natürlich von meinem tollen Körper und den geilen Titten und oft auch von meinen strahlenden Augen.

Marie ist ein Camgirl und verhilft online im Chat Männern zu ihrem Orgasmus.

Marie ist ein Camgirl die online mit Männern chattet, sich von ihrer Webcam filmen lässt und in diesem Chat Sex anbietet. Hier berichtet sie über ihre Erfahrungen als Camgirl.

Alles Ausdrücke die von den Männern häufig benutzt werden. Und das ich Komplimente über meine Augen bekomme, ist wirklich normal.

Was ich vor ein paar Tagen im Chat allerdings erlebt habe, war nicht völlig normal.

Er: hallo.
Ich: hi.
Er: du hast wunderschöne augen weist du das?
Ich: findest du? *blinzel* das ist aber nett vor dir. danke
Er: wirklich traumhaft schöne augen, die schönste. von allen
Ich: und die haben nicht mal was gekostet

Er: ich liebe deine augen. ist das smaragdgrün?
Ich: ähhhh. ja. auf jeden fall (Mit gefällt einfach das Wort smaragdgrün. Das klingt so wertvoll.)
Er: tolle augen.
Ich: 2 stück, eins links, eins rechts *grins* (Schon leicht genervt)
Er: kannst du sie mir mal näher zeigen? bitte
Ich: gerne (ich rücke näher an die Cam)
Er: wundervoll. noch etwas näher bitte
Ich: (Ich klebe praktisch mit der Stirn an der Cam und stelle mir vor, wie er in ein riesiges Auge schaut. Hilfe!)

Er: das war toll. noch einmal bitte und bitte das auge solange aufhalten wie du kannst
Ich: bitte? (Der verarscht mich doch oder?)
Er: bitte!! nur einmal noch. bitte!
Ich: oki (Ich mag keine Männer die betteln und ich fand die ganze Aktion ein bisschen merkwürdig. Aber ich wollte wissen wohin das wohl führt.)

Ich: (Also wieder ran an die Cam, Augen auf und Aufgepasst im Chatverkehr Marie. Ich glaube länger als 30 Sekunden habe ich nicht durchgehalten, dann fing mein Auge an zu brennen. Was man nicht alles macht für einen zufriedenen Kunden.)

Er: das war zu kurz. nochmal
Ich: länger ging es aber nicht. und nochmal mache ich es auch nicht, du hast doch jetzt alles im detail gesehen oder nicht?
Er: ich war aber noch nicht fertig.
Ich: was?

- Gast hat den Chat verlassen -

Ich kam da wirklich nicht sofort drauf, erst nachdem ich eine Weile darüber nachdachte, aber der Typ hat sich wohl tatsächlich auf meinen Augen einen runtergeholt. Und das auch noch ohne dafür zu bezahlen! Aber das kann ja auch keiner ahnen, dass der sich gleich einen runterholt nur weil er mein Auge so toll findet.

Gibt es einen sexuellen Augen Fetisch?

Titten, Beine, Füße, Strümpfe, Lack, Leder, meinetwegen auch Pipi, aber AUGEN? Habt ihr davon schon mal gehört?

Wenn das Schule macht, dann trage ich im Chat nur noch Brille. Bei Marie wird nicht ungefragt gerubbelt! :grin:

… eure Marie

Mein Interview mit Camgirl Marie – Teil II

Am vergangenen Sonntag konntet ihr »» den ersten Teil meines Interviews mit Camgirl Marie lesen und heute gibt es den zweiten und damit letzten Teil des Interviews.

Ich: Ich würde gerne noch ein bisschen über deine Anfänge als Camgirl reden, wenn du magst. Wie wird man eigentlich Camgirl? Wie war das bei dir?

Marie: Eine gute Freundin hat mich dazu gebracht. Sie war wohl genervt davon das bei mir immer Ebbe in der Kasse war, wenn wir gemeinsam shoppen gehen wollten. Ich war in der Ausbildung und da ist das Geld normalerweise knapp. Irgendwann hat sie mich mal angesprochen und mich gefragt, ob ich mir nicht einen Hunderter im Monat dazu verdienen will. Klar wollte ich das!

Sie hat mir dann erzählt was sie Privat am PC so alles treibt und das sie am PC Männer befriedigt. Erst war ich geschockt, aber dann habe ich es mir bei ihr zu Hause angesehen. Und es war überhaupt nicht schlimm, überhaupt nicht schmuddelig, sondern ganz entspannt und sogar sexuell stimulierend. Da wusste ich: Ok, das will ich auch machen.

Ich: Ist also Geld deine Motivation?

Marie: Ja, klar. Was denkst du denn? Könnte ich damit kein Geld verdienen, würde ich das natürlich nicht machen. Ich bin glaube ich, attraktiv genug für die Männerwelt und könnte jeden Tag im wahren Leben Sex haben wenn ich es wollte. Es gäbe keinen Grund für mich Sex am PC zu haben. Vielleicht hätte ich es mal aus reiner Neugier ausprobiert, aber dabei wäre es dann wohl auch geblieben. Der reale Sex mit realen Männern ist durch den Online Sex ja nicht zu ersetzen.

Den restlichen Eintrag lesen »

Mein Interview mit Camgirl Marie

Wie im Artikel “Meine Freundin das Camgirl Marie” angekündigt gibt es heute Teil 1 des Interview mit Marie. Für alle die den Artikel noch nicht gelesen haben (ihr solltet das nachholen); Marie ist eine Freundin von mir, die ich vor 4 Jahren im Sex Chat kennen gelernt habe, als ich bei Marie und ihrer Webcam Show sexuelle Entspannung suchte.

Aus dieser ersten sexuell motivierten Chat-Begegnung wurde eine Freundschaft und die gipfelt nun darin, dass Marie hier in meinem Blog ab und an ihre Erlebnisse aus ihrer Tätigkeit als Camgirl weiter geben wird. Zunächst gibt es aber ein kleines Interview mit Marie, welches ich vor ein paar Tagen per Mail mit ihr geführt habe.

Ich: Hallo Marie, ich finde es schön das du dir die Zeit nimmst und meine Fragen beantwortest. Ich hoffe ich werde dich nicht zu sehr nerven. Wie geht es dir?

Marie: Mir geht es super. Ich stecke gerade mitten in den Weihnachtseinkäufen und freue mich tierisch auf das Weihnachtsfest. Endlich kann ich mal wieder nach Hause fahren und ein paar Tage mit meinen Eltern und meinem Bruder verbringen. Ich bin auch schon ganz aufgeregt und kann es kaum erwarten.

Ich: Das glaube ich dir gerne, zumal es mir da ähnlich geht. Ichs eh meine Familie ja auch nicht ganz so oft, wie du ja weist. Aber wo wir bei der Familie sind. Wissen deine Eltern über deine Beschäftigung im Internet Bescheid?

Marie: Nein. Ich habe es ihnen nie erzählt und habe das auch nicht vor. Meine Mutter kennt das Internet ohnehin nur vom Hörensagen und würde wohl auch nicht verstehen, was genau ich da eigentlich mache. Mein Vater, keine Ahnung. Wahrscheinlich begegnet er mir irgendwann mal im Chat. Vorstellen könnte ich es mir.

Ich: Nicht dein ernst?

Marie: Doch, klar. Mein Vater ist ein ganz normaler Mann und ich bin davon überzeugt das normale Männer das Internet recht häufig für Sexkram nutzen. Ich glaube nicht das mein Vater da eine Ausnahme wäre.

Ich: Wahrscheinlich nicht, nein. Ich glaube jeder Mann hat sich schon mal einen Porno aus dem Netz gezogen. Wahrscheinlich sogar 5 Minuten nach der ersten Einwahl. So sind wird halt. Hast du Angst davor, von deinem Vater entdeckt zu werden?

Den restlichen Eintrag lesen »

Meine Freundin das Camgirl Marie

Ich freue mich wirklich sehr auf das neue Jahr und auf hoffentlich viele spannende erotische Momente, auch hier bei mir im Blog.

Dazu beitragen wird in Zukunft auch Marie, die ich für meinen Blog gewinnen konnte. Marie ist etwas ganz besonderes. Sie ist nicht nur eine tolle sexy Frau, sie hat auch eine ganz besondere Nebentätigkeit. Marie ist ein sog. Camgirl – eine Frau die online Live Sex vor der Webcam und im Chat hat.

Ich habe Marie vor ca. 4 Jahren im Internet kennengelernt und zwar genau bei ihrer Tätigkeit als Camgirl. Ich war wie so oft auf der Suche nach sexueller Entspannung und surfte durch die unterschiedlichen Profile der Camgirls. Bei Marie blieb ich hängen (warum weiß ich heute nicht mehr so genau) und besuchte ihren Chat.

Den restlichen Eintrag lesen »